Hi-Ha-HÄKELN

Anfang des Jahres hat mir eine liebe Freundin gezeigt – wie einfach doch das HÄKELN war … dass hatte ich komplett vergessen 🙂

Nach den ersten Kreisen und Röschen musste gleich was großes her – darum habe ich mir Jerseygarn (oder auch Textilgarn genannt) geholt und mich an einem Körbchen versucht.

a - wollekörbchen - 2 a - wollekörbchen

Dabei kam dieses Wollekörbchen für die süße A*** heraus. Es ist zwar nicht perfekt – da aber einfach nach Gefühl gearbeitet, schon ganz gut.

Auf JEDEN FALL macht das schnelle Arbeiten mit dem dicken Stoffgarn süchtig 😀

 mikey und ich

Dieser junge Mann, der meinen Besuch mit Wolle und Häkelnadel toll fand, hat mir fleißig bei Fäden halten geholfen.

(Von ihm mussten sich dieses Jahr leider auch alle verabschieden :()

~

Ich wünsche euch noch ein paar goldene und ruhige Oktobertage und melde mich wieder.

Grüße Nicole

Advertisements

2 Kommentare

    • Hallo Nähoma,
      nein das war nicht die Nähkatze – aber ein toller Kater, der mir bei meinen ersten Häckeldingen ordentliche geholfen hat.
      LG Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s