traumhafte Schlafkissen

Wir erholen uns ganz gut mit ganz normalen Höhen und Tiefen 🙂

Immerhin habe ich es geschafft bio Dinkelspelz in meine bereits genähten Kissenhüllen zu füllen und ganz ordentlich mit Zauberstich zu verschließen 🙂 Dann habe ich sie neben mir „aufgebaut“ und der Kommentar vom Waldzwerg war: „Das richt ja wie auf dem Bauernhof – in der Scheune drin!“ und die Blumenfee meinte nur: „Nee … das riecht nach Feld!“ –  einfach herrlich  😀

(entschuldigt die Knitter, denn die Innenkissenhüllen habe ich nach dem Waschen nicht gebügelt – sieht ja dann auch keiner mehr :))

Nebenbei patche ich nun schon 2Tage an den Kissenhüllen …

Und dabei musste ich  feststellen – Hotelverschlüsse gehen wirklich schnell und leicht 🙂

Darum ist das Kissen von der Wiesenelfe auch schon fertig und ich kann es euch zeigen. Die Mischung aus den selbst gemalten und dann ausgestickten Bildern vom jeweiligen Kind – unserem „Gute Nacht Spruch“ in meiner Hand (damit ich sie immer in die Nacht begleiten kann – auch wenn sie unterwegs sind) und der kleinen freihandgestickten Figur machen jedes der  Kissen wirklich einzigartig und individuell. Ein wunderschönes Mama-Kind-Projekt und unbedingt zur Nachahmung empfohlen 🙂

Ich wünsche euch eine wunderschöne Restwoche und zeige euch hoffentlich ganz schnell die restlichen fertigen Kissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s