Freihandsticken mit der Nähmaschine

Wie versprochen hier meine aktuellen Werke … ich musste es einfach einmal ausprobieren …

Das NICHT perfekte applizieren macht SPASS, wenn es auch etwas gewöhnungsbedürftig ist. 😀

Das Herz einfach ausgeschnitten und auf den Stoff gelegt – ohne irgend eine Art der Fixierung – dann ganz oft drüber nähen und sich FREUEN 🙂

Einen Nachthimmel –  mit Mond und Sternen …

Genug geübt – nun das erste „STück“ und davon werden noch mehr folgen werden …

Einen liebgewonnen Gute-Nacht-Spruch freihand aufgestickt und dann den „Handabdruck“ ganz klassisch mit Stickgarn und Hand – ohne Nähmaschine – aufgestickt. 🙂 Den niedlichen Spruch haben wir während eines unvergesslichen Urlaubs in der Toskane von ein paar ganz lieben Schweizern gelernt, da sie ihn jeden Abend vor dem Zubettgehen zu unseren Kindern sagten. Und nun wird dieser Spruch uns jeden Abend auf unseren neuen Kissen in den Schlaf begleiten. Davon bald mehr …

In den 4 Nähstunden sind leider auch 4 Nadeln draufgegangen – aber ein bisschen Schwund ist ja immer oder ich bin zu schnell für die Nadel  🙂

Eine wunderschöne Restwoche wünsche ich euch allen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s