… lecker Birnen …

Es ist schön einen richtig großen Topf  geschenkt zu bekommen, denn bei 6 Personen brauchen Klösse und Eintopf viel Platz 🙂 und dank dem vielen Obst, welches wir bei Freunden pflücken dürfen auch viel Marmelade und Mus.

… lecker …

Aus wundervoll naturgeformten und zuckersüßen Birnen haben wir zuckerfreies Birnenmus gekocht. Heiß in 20 große und etwas kleinere Gläser abgefüllt. Ein Teil wohn nun im Frost und ein größerer im Vorratsschrank  – ich hoffe wir schaffen es 1 oder 2 Gläser über ein Jahr aufzuheben um die Haltbarkeit zu testen 🙂

Dieses Mus ist kein Ersatz für Apfelmus sondern besser und schmeckt auf Griesbrei – Reisbrei – Eierkuchen/Pfannkuchen – pur und in Quark oder Jogurth gerührt.

Und soooo einfach:

  • nur das Kerngehäuse und den Stiel entfernen und samt Schale in einen Topf geben
  • ein klein wenig Apfelsaft dazu, damit die Birnen nicht gleich anbraten/anbrennen
  • alles pürieren und sämig köcheln lassen
  • da ich keine Zusatzstoffe dazugebe, lass ich das ganze blubbernd aufkochen
  • und fülle das Mus in heiß ausgespülte Einweggläser
  • Deckel drauf  und umdrehen
  • Fertig 🙂

PS:  Meine Birnen waren sehr schön reif, gelb, süß und ich würde Birnen- oder Apfelmus auch nur mit ganz reifen Obst kochen, lieber noch 1 – 2 Wochen liegen/reifen lassen.

Ich wünsche euch allen ein leckeres Wochenende

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s